Glossar

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Obstruktive Lungengefäßkrankheit
-

Z. B. bei sehr großen Kammerscheidewanddefekten; der hohe Druck der linken Herzkammer greift auf die rechte Herzkammer über (Druckausgleich) und von dort auf die Lunge (Lungenhochdruck; Eisenmenger-Syndrom).

Occluder
-

Zusammenfaltbares Doppelschirmchen, das über einen Spezialkatheter ins Herz eingeführt wird, um einen offenen Ductus Botalli durch Entfaltung des Schirmchens zu verschließen.

Offene Herzchirurgie
-

Im Gegensatz zur geschlossenen Herzchirurgie operiert der Chirurg unter Sicht des Auges, während der Blutdurchfluss durch das Herz unterbrochen ist.

Offener Ductus arteriosus Botalli
Persistierender Ductus

Liegt vor, wenn sich der Ductus nach der Geburt nicht verschließt. Es muss dann eventuell ein medikamentöser, ein operativer (Ligatur) oder ein Verschluss mittels Occluder erfolgen.

Okklusion
-

Verschluss.

Ostium
-

Mündung, Eingang, Öffnung.

Ostium-primum-, Ostium-sekundum-Defekt
-

Vorhofseptumdefekt (ASD I, ASD II).

Oxygenator
-

Teil der Herz-Lungen-Maschine, der die Atemfunktion der Lunge (Sauerstoffsättigung) übernimmt.

Autor(en): Kinderherzstiftung, Prof. Dr. Elisabeth Sticker, Hermine Nock
Letzte Aktualisierung: 2009-04-28